Nichtsnutzpflanze

Nichtsnutzpflanze – das Wort kennen wir nicht. Aber wohl: Nutzpflanzen. Auf Kosten vieler Pflanzen und Tierarten werden Nutzpflanzen gezüchtet und kultiviert, wer weiß es nicht? Arten sterben. Was vordergründig nicht den schnellen, sichtbaren Ertrag bringt, wird „aussortiert“, die Gefahr ist groß, dass dieses Denken sich auch und immer wieder neu und in vielfachen Zusmmenhängen auf weiterlesen…

Im Pott

  Im Pott Ich fahre durch Schnee ins Ruhrgebiet ein. Mein Rücken tut weh Schrebergärten, Förderturm und Feld, Lagerhallen, dazwischen Kohlenberge, vertraut ist mir diese Welt. Doch meine müden Augen sehen nun viel Andres hinter dem Vertrauten stehen. Wie viele Völker schmolzen hier zusammen? Wie viele Juden hofften hier auf neuen Ort? Wie viel Neues weiterlesen…

Liebe Deinen Nächsten

10.5.12 Umarmung Ihre Gegenspielerin war die Einzige außer ihr im Gebetsraum. Und heute, als sie einander ausweichen wollten, gelang es nicht. Sie kamen nicht aneinander vorbei. „Dann soll das wohl so sein“, sagten sie gleichzeitig. Und umarmten sich.   14.5.12 Liebe Deinen Nächsten, denn er ist wie Du … Liebe ihn, denn er ist wie weiterlesen…

Ehepaar Rot

  4. Mai 2021 Ehepaar Rot (ca. 1957-1967 gekannt) Wer denkt schon an die kleine, bucklige Frau Rot? Und an ihren transgender Mann ? Sie sind seit fünfundfünfzig Jahren tot. Damals waren sie ein Nichts, tabu, und niemand hörte ihnen zu. Verwirrt humpelte „Sie“ durch den Flur, vom Schlafraum zur Küche und zurück – mit weiterlesen…

Regenbogenfahne

Foto: Dorle Grasser 24.4.16 Regenbogenfahne Die Regenbogenfahne hissen ich lebe gern im Regenbogenland nichts besser und am Besten wissen Verschiedenheiten Hand in Hand bleiben beieinander zueinander stehn es leuchtet! Bunt und schön. Lift up the rainbow flag! I love to live in the rainbowland Not knowing things better or the best Differences hand in hand weiterlesen…

Landleben

  Januar Drei Nächte im Januar oder: das Märchen von der frischen Landluft Im Winter alles ist erfroren, der Boden hart, da geht der Landwirt an den Start. Die Güllepanzer rollen, künden schauerlichen Sieg: erklären den armen, stummen Feldern Krieg. Die Räder rollen in der Nacht – kaum jemand schläft im Dorf, wir halten Wacht. weiterlesen…

Komm Gerechtigkeit

Nachdichtung eines englischen Liedtextes von Natalie Horning, Bruderhofgemeinschaft       Komm Gerechtigkeit Komm, Gerechtigkeit, hell ins Land Kommt, Geschwister, reicht mir die Hand Wann wird Liebe die Fesseln lösen? Wann ist Freiheit von allem Bösen? Wir schauen zum Horizont, er ist weit … Und erwarten das Kommen des Gottesreichs … Dein Volk wartet überall auf weiterlesen…