Lenchens Weihnachten

Lenchens Weihnachten Es fällt mir nicht leicht, über meine Kinderweihnachten zu schreiben. Es kann nicht einfach eine Geschichte werden. Ich möchte ausdrücken, was sich für mich als kleines und größer werdendes Kind immer wiederholt hat, mit geringen Abwandlungen, und was auch immer noch mein Empfinden zu Weihnachten hin prägt und mich, gerade an Weihnachten, in weiterlesen…

Gespräch verboten

Im August 1978 Nachdem Lene nun schon einige Jahre Schwesternhelferin des Malteser Hilfsdienstes war und oft im Krankenhaus ausgeholfen hatte, arbeitete sie in den Semesterferien zum wiederholten mal auf der Pflegestation des von Nonnen betriebenen katholischen Altenheimes, was dazu beitrug, sie an den Rand ihrer schon nicht mehr reichlich vorhandenen Kräfte zu bringen. Morgens erwachte weiterlesen…